Warum du die Autoreifen in einer Werkstatt wechseln lassen solltest


Ein Sommerreifen Test hat ergeben, dass ein Reifenwechsel in der Werkstatt Sinn macht. Zwar besteht die Möglichkeit den Reifen eigenständig zu wechseln. Auf der anderen Seite ist dies mit einem großen Aufwand verbunden. Nicht alle Menschen sind dafür gemacht, ihren Autoreifen eigenständig zu wechseln.

Wann solltest du für den Reifenwechsel in die Werkstatt?

Es sprechen viele Gründe dafür deine Autoreifen in einer Autowerkstatt wechseln zu lassen. Ein Grund ist, dass du dort deine Reifen einlagern lassen kannst. Die Einlagerung kostet weniger, wenn du in der gleichen KFZ-Werkstatt die Reifen wechselst. Die Kosten für das Einlagern sind mit sieben Euro gering. Weiterhin profitierst du davon, dass die Werkstatt sämtliche Arbeiten für die Einlagerung übernimmt. Du musst dich um nichts kümmern. Zu den weiteren Leistungen gehören die Reinigung der Reifen, das Auswuchten der Räder und weitere Dienstleistungen.

Check des Reifendruck-Kontrollsystems

Wenn in deinen Autoreifen ein Reifendruck-Kontrollsystem verbaut ist, solltest du die Reifen nur von einem Profi wechseln lassen. Diese Person führt eine Überprüfung der Reifen-Sensoren durch. Sofern du ein Fahrzeug mit indirektem Kontrollsystem fährst, musst du dir darum keine Sorgen machen. In diesen Reifen sind keine Sensoren integriert.

Was musst du noch beim Einlagern der Reifen beachten?

Wenn du deine Reifen eigenständig einlagern willst, musst du sie im Vorfeld reinigen und auf Defekte überprüfen. Wenn die Profiltiefe zu gering ist oder die Reifen zu viele Schäden haben, lohnt sich das Einlagern in einer Werkstatt nicht. Stattdessen kannst du die Reifen entsorgen.

Wann solltest du die Reifen wechseln?

Fahrzeugexperten behaupten, dass die Zeitpunkte Oktober und Ostern für einen Reifenwechsel ausschlaggebend sind. Das heißt, du wechselst zu Winterreifen im Oktober. Zu Ostern machst du die Winterreifen ab und montierst die Sommerreifen. Wenn du dich an diesen Zeitpunkten orientierst, kannst du nichts falsch machen.

Die Gründe liegen darin, dass es zu Ostern wieder wärmer wird. Im Oktober wird es dagegen kälter. Natürlich sind die Temperaturen an jedem Standort unterschiedlich. Du solltest aber immer auf Winterreifen wechseln, wenn Temperaturen von unter sieben Grad vorherrschen.

Lass dir die Reifen in einer Werkstatt wechseln. Dadurch sparst du Zeit und Energie. Einen Termin bekommst du lange genug im Vorlauf. Sieh zu, dass deine Reifen funktionsfähig sind. Denn neue Reifen bekommst du meistens erst nach einer langen Lieferzeit.




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Düsseldorf

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Düsseldorf

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
38 m ü. NN

Fläche:
217,21 km²

Einwohner:
586.217

Autokennzeichen:
D

Vorwahl:
0211,0203 ,02104

Gemeinde-
schlüssel:

05 1 11 000



Firmenverzeichnis für Düsseldorf