Regale für den Verkaufsraum selbst bauen

Viele neuen Unternehmer finden oft nicht die passenden Möbel, die ihre Produkte im Verkaufsraum in das richtige Licht rücken können. In diesem Fall hilft nur eines: Die entsprechenden Regale einfach selbst bauen. Der eigenen Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Größe, Form und Materialien können frei gewählt und den jeweiligen Gegebenheiten problemlos angepasst werden.

Was ist bei der Planung zu beachten?

Wer plant, ein Regal ohne Bauanleitung zu bauen, sollte sich im Vorfeld ein paar Fragen dazu stellen:

• An welchem Standort soll das Regal aufgestellt werden?
• Welche Gegenstände sollen in dem Regal ausgestellt werden?
• Welches Gewicht haben diese Gegenstände?
• Wie viele Fächer werden benötigt?
• Wie hoch sollen die einzelnen Fächer sein?
• Wie hoch und wie breit soll das Regal insgesamt sein? Ab einer Höhe von rund einem Meter sollte das Regal auf alle Fälle mit Dübel und Schrauben an der Wand befestigt werden. Für ausreichend Stabilität sowie abgerundete Ecken und Kanten können beispielsweise Alu-Profile sorgen. Ein großes Angebot an Aluwinkeln findet sich dabei online. Hier können sogar Maßanfertigen in Auftrag gegeben werden.
Die Stärke der Regalfächer ist einerseits von der Breite des Regals und andererseits vom Gewicht der Gegenstände abhängig, die ausgestellt werden sollen. Bis zu einer Regalbreite von etwa 80 Zentimeter sind außer bei besonders schweren Produkten in der Regel Bretter mit einer Stärke von etwa 20 Zentimeter völlig ausreichend.

Die passenden Materialien und Farben

Wer neben vorgefertigten Elementen wie Paletten oder Kisten auch noch einzelne Holzteile als Regalboden oder Rückwand verbauen möchte, hat die Wahl zwischen Harthölzern wie etwa Buche oder Esche und Weichhölzern wie Fichte oder Kiefer. Der Vorteil von Weichhölzern ist ihr günstiger Preis, demgegenüber steht jedoch die etwas geringere Stabilität.
Wenn das Regal im Innenbereich des Geschäfts aufgestellt werden soll, empfiehlt sich eine Pflege mit Öl. Falls es zu Dekorationszwecken eine bestimmte Farbe erhalten soll, können dafür umweltfreundliche Lacke verwendet werden. Für die Verwendung im Außenbereich sollte das Regal unbedingt mit einer Lasur vor der Witterung geschützt werden.
Zusatznutzen: Wer Gefallen an der Erstellung der Regale gefunden hat, kann diese in weiterer Folge selbst zu Produkten machen und sie bei entsprechendem Interesse auch an seine Kunden verkaufen.




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Düsseldorf

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Düsseldorf

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
38 m ü. NN

Fläche:
217,21 km²

Einwohner:
586.217

Autokennzeichen:
D

Vorwahl:
0211,0203 ,02104

Gemeinde-
schlüssel:

05 1 11 000



Firmenverzeichnis für Düsseldorf